Zurück

ab CHF 4690.- pro Person

Unbekannte Welten, 15 Tage

15 Tage/14 Nächte ab/bis Paramaribo

Highlights:
Regenwald, Vögel und Stromschnellen
Badespass in der freien Natur
Beeindruckende Wasserfälle
Zeugen der Kolonialzeit
Reisanbau im Westen Surinames
 

Gratis-Offertanfrage »

Unbekannte Welten, 15 Tage

Kombination Suriname & Guyana

1. & 2. Tag: Paramaribo
Ankunft in Paramaribo. Am nächsten Tag begeben Sie sich auf einen halbtägigen Stadtrundgang durch die historische UNESCO-Stadt und Hauptstadt des Landes. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um Paramaribo auf eigene Faust zu erkunden.

3. Tag: Paramaribo – Kabalebo
Mit dem Kleinflugzeug gelangen Sie ins Naturresort Kabalebo, welches inmitten des ursprünglichen und unbewohnten Amazonas-Regenwalds liegt. Das nächste Dorf ist mit dem Boot in ca. vier Stunden zu erreichen, entsprechend gross ist die Artenvielfalt in dieser abgelegenen Gegend.

4. & 5. Tag: Kabalebo
Spannende Ausflüge erwarten Sie hier: Sie durchstreifen den Urwald auf schmalen Pfaden, halten Ausschau nach Tieren und Vögeln, erklimmen den Gipfel des 450 m hohen Misty Mountain und bezwingen im Kajak die Stromschnellen des Kabalebo-Flusses. Sie werden Vogelgezwitscher lauschen und beobachten Eisvögel, Aras, Kolibris und Tukane.

6. Tag: Kabalebo – Paramaribo
Rückfl ug nach Paramaribo.

7. Tag: Frederiksdorp
Tagesausflug nach Frederiksdorp, eine historische, ehemals deutsche Plantage, die liebevoll restauriert wurde. Weiter besichtigen Sie das ehemalige Fort Nieuw Amsterdam mit seinem Freilichtmuseum und gelangen dann auf einer Bootsfahrt in die Sümpfe. Am späten Nachmittag erfolgt die Rückfahrt nach Paramaribo.

8. Tag: Paramaribo – Georgetown
Heute gelangen Sie nach Georgetown, in die Hauptstadt Guyanas. Anschliessend Ausflug im Kleinflugzeug zum Kaieteur-Fall, mit 226 m der höchste freifallende Wasserfall der Welt.

9. & 10. Tag: Georgetown – Arrow Point
Bootsfahrt zur Arrow Point Lodge, welche sich ca. 1.5  Stunden von Georgetown entfernt, direkt am Pokerero- Fluss befindet. Am nächsten Tag stehen verschiedene Aktivitäten auf dem Programm. Sie können mit den Kanus die Umgebung auf dem Wasserweg entdecken, auf einer Vogelbeobachtungstour die einheimische Vogelwelt kennen lernen und von Ihrem lokalen Führer viel über Flora und Fauna der Gegend erfahren.

11. Tag: Arrow Point – Georgetown
Rückfahrt mit dem Boot und im Fahrzeug zurück nach Georgetown.

12. Tag: Georgetown – Paramaribo
Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Guyanas, welche von Holländern, Franzosen und Briten geprägt wurde. Sie besuchen die St. George-Kathedrale und den botanischen Garten mit seiner beträchtlichen Sammlung an tropischer Flora aus der Karibik. Die meisten Gebäude in der Stadt wurden aus Holz gebaut. Danach Flug zurück nach Paramaribo.

13. Tag: Paramaribo – Nickerie
Fahrt Richtung Westen, in einen komplett anderen Landschaftsteil. Reisfelder und Weideland mit Kanälen prägen das Bild. Die Übernachtung erfolgt in der hindustanischen Stadt Nickerie, welche die zweitgrösste Stadt Surinames ist. Alternativ können Sie in einer einfachen Lodge auf Stelzen inmitten des Naturreservats Bigi Pan übernachten.

14. & 15. Tag: Nickerie – Paramaribo
Auf einer Bootsfahrt lernen Sie das Naturreservat Bigi Pan kennen und entdecken die auf Holzpfählen stehenden Hütten der Fischer, die mit ihren Netzen den Fang sicherstellen. Mit etwas Glück bestaunen Sie zudem die einzigartig schönen roten Ibisse. Danach Rückfahrt nach Paramaribo. Am nächsten Tag individuelle Weiterreise.

*****************************************************************************************

Inbegriffen
Inlandflüge gemäss Programm
Unterkunft in Mittelklasshotels zum Teil in einfachen Lodges
Frühstück, 10 x Mittagessen/Lunch Box, 5 x Abendessen
Transfers/Ausflüge in Gruppen mit Englisch sprechender Reiseleitung

Nicht inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz
Visum Suriname
Übrige Mahlzeiten und Getränke
Optionale Ausflüge
Trinkgelder

Reisedaten
Jeden Donnerstag als Privatreise

Preis
15 Tage/14 Nächte im DZ ab CHF 4690.- pro Person, Privatreise

Gratis-Offertanfrage »