Argentinien Reisen | Abenteuer & Tango im Reich der Gauchos

Argentinien Reisen – Abwechslung pur im nach Brasilien und Kolumbien dritt bevölkerungsreichsten Land Südamerikas! Längst hat Argentinien mit seiner freundlichen und stolzen Bevölkerung mehr zu bieten als den weltbekannten Tango Tanz. Argentinien ist ein artenreiches Land, welches mit vielfältigen Landschaften und unterschiedlichen Vegetationszonen fasziniert. Eindrückliche Bergmassive in der Andenregion, Steppenlandschaften in Patagonien und in der Pampa, eine feucht-tropische Zone rund um die Hauptstadt Buenos Aires und der kalte Süden des Landes sorgen für viel Abwechslung. Auf einer Argentinien Rundreise erhalten Touristen umfangreiche Einblicke in die Kultur Argentiniens, das Cowboy Leben der Gauchos und die vielfältigen Landschaften. Lassen Sie sich von unseren Südamerika Spezialisten eine Argentinien Reise nach Ihren ganz persönlichen Wünschen zusammenstellen!

Buenos Aires – Ferien in der Hauptstadt Argentiniens

Die Hauptstadt Buenos Aires liegt in einer feucht-tropischen Zone, was den Einwohnern der Metropole warme Sommer und milde Winter beschert. Viele Argentinien Mietwagenrundreisen starten in der Stadt, welche durch den Rio de la Plata vom benachbarten Uruguay getrennt wird. Hier lohnt sich im Rahmen der Argentinien Reise die Besichtigung des Hafenquartiers La Boca, welches mit farbigen Häusern gespickt ist. Ausserdem bietet die Hauptstadt des Tango zahlreiche Parks, die Einheimische und Touristen zum Verweilen einladen. Auf dem Friedhof La Recoleta, welcher im gleichnamigen Viertel gelegen ist, können die Grabstätten und Mausoleen von bekannten argentinischen Persönlichkeiten bestaunt werden. Auch das alte Stadtviertel San Telmo ist definitiv einen Abstecher wert, denn hier pulsiert das Leben. Viele Restaurants und tägliche Tango Aufführungen locken Touristen, die die kulinarische Vielfalt Argentiniens und den landestypischen Tanz besser kennen lernen möchten.

Die Iguacu Fälle – Auch ein Ziel für Reisen durch Argentinien

Nicht nur von Brasilien aus, lassen sich die enormen Wassermassen, die die Iguacu Fälle hinunter rauschen, bewundern. Der Iguacu Nationalpark (Parque Nacional Iguacu), in der argentinischen Provinz Misiones gelegen, bietet eine Menge an tropischer Flora und Fauna, die es zu entdecken gibt und ist ein echtes Highlight in den Argentinien Ferien. Auch sind Wanderungen direkt an den Wasserfällen möglich, auf zahlreichen Wegen können Touristen das Schauspiel von allen Seiten aus bewundern. Ein Mustsee im Rahmen jeder Argentinien Reise.

Die Provinz Mendoza - Wein, Hochgebirge und Thermalquellen

Das Weinanbaugebiet Mendoza, ist zwar nicht das einzige, jedoch das bedeutendste des südamerikanischen Landes. Besucher haben hier die spannende Möglichkeit, viel über die Herstellung von lokalen Weinen zu erfahren. Selbstverständlich kann der feine argentinische Tropfen auch probiert werden, denn ein Glas guter Wein hat schon so mache Argentinien Ferien versüsst. Vom Weinanbaugebiet ist das Hochgebirge des Landes, inklusive des Aconcagua, der mit 6962 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Berg auf dem gesamten amerikanischen Kontinent ist, nicht weit. Touristen staunen nicht schlecht, wenn der Aconcagua bereits von vielen Kilometern Entfernung zu erkennen ist. Im kleinen aber schönen Örtchen Puente del Inca finden sich Thermalquellen, welche sich in der Regel gut in Ihre Argentinien Reise integrieren lassen.