Zurück zu Argentinien Reisen

Argentinien Weinregionen | Traumlandschaft und edle Tropfen

Argentinien Weinregionen

In vino veritas - im Wein liegt die Wahrheit! Schon sehr früh erkannten auch die Menschen in Argentinien, dass es mit dem Saft aus den Trauben eine besondere Bewandtnis hatte. Doch zunächst waren die Einwohner von Santiago de Estero im Jahr 1557 froh, dass ihre leer stehende neue Kirche endlich einen Pfarrer bekam. Der Jesuitenpater Juan Cedrón war mit Konquistadoren aus Spanien gekommen, und es grenzt an ein Wunder, dass seine Gastgeschenke die Wanderung über die chilenischen Anden überstanden. Denn in seinem Gepäck befanden sich neben dem Samen von Weizen, Gerste und Baumwolle auch ein paar Weinstöcke, die man im Mittelmeerraum als Vitis vinifera bezeichnete.

Ja, bitte unterbreiten Sie mir ein Angebot für eine Reise durch die Weinregionen Argentiniens:

Ihre Ferienwünsche

Vorname *

E-Mail *

Senden Sie mir in regelmässigen Abständen den travel worldwide Newsletter mit besonders attraktiven Reise-Angeboten. (Kann jederzeit wieder abbestellt werden.)

Name *

Telefonnummer *

"El Trapiche" ist das älteste Weingut in Argentinien

Argentinien Weinreisen günstig buchen

Mit Pater Juan Cedrón begann alles, und der Weinanbau in Argentinien entwickelte sich prächtig. Nicht nur in Santiago de Estero, der ältesten stets bewohnten Stadt des Landes, sondern in zahlreichen weiteren Regionen. Heute zählt man in Argentinien 2000 Weingüter. Eigentlicher Patron des Weinanbaus in diesem südamerikanischen Land ist allerdings Don Tiburcio Benegas, der es zum Gouverneur der Provinz Mendoza brachte und 1883 in Godoy Cruz ein Weingut namens El Trapiche gründete. Es gibt es noch heute, und die Erzeugnisse aus den argentinischen Reben sind derart gut, dass die Menschen im Lande neunzig Prozent der Produktion selbst geniessen.

Ein günstiges Klima in Lagen zwischen 300 und 2500 Metern

Argentinien Weinregionen Reisen Empfehlung

Was zunächst als Messwein bei religiösen Handlungen diente, ist heute aber auch ein Exportschlager Argentiniens. Zu verdanken war dies vor allem dem Fachwissen von Einwanderern aus Italien, Spanien und Frankreich, denn in Europa blickte der Weinanbau zu diesem Zeitpunkt schon auf eine Tradition zurück. Das günstige Klima kam den Reben zugute, denn die Weinberge liegen in geschützten Lagen zwischen 300 und 2500 Metern parallel zu den Kordilleren. Mendoza ist noch immer das Herz der argentinischen Weinwirtschaft mit den Hochtälern des Rio Mendoza und Valle de Uco. Nördlich von Mendoza treffen Urlauber während Argentinien Rundreisen auf San Juan, wo die Winzer die höchsten Erträge erzielen.

Idyllisch gelegene Weinberge unter schneebedeckten Gipfeln

Wein Argentinien Rundreise Weinregion

Überall können Touristen bei ihren Mietwagenrundreisen Ausflüge von den idyllischen Estancias und Lodges zu den Weingütern unternehmen und dort Kostproben der diversen Produkte geniessen. So auch in der Region La Rioja im Norden, am Rio Negro in Patagonien, in Cafayate, Santa Maria und Colomé.  Da die schneebedeckten Berge des Cordon del Plata und des Tupungato die Kulisse bilden, zählen die Weinberge von Maipús und Luján de Cuyo zu den schönsten der Welt. Die beliebtesten Rotweine Argentiniens sind der Malbec und der Cabernet Souvignon. Liebhaber von Weissweinen bevorzugen Chardonnay und Torrontés.