Zurück zu Chile Reisen

Chile Trekkings | Zu Fuss, auf Pferden oder im Kajak

Chile Trekkings

Patagonien ist die Wiege aller Winde. Davon sind die Menschen in Chile überzeugt. Keine andere Region Südamerikas hat derart gewaltige Ausdrucksformen wie der Süden dieses grossen und schmalen Landes. Chile ist irgendwie eine Welt für sich mit kargen Salzseen, riesigen Wüsten, wandernden Sanddünen und geheimnisvollen Geysiren. Wind, Wasser und Sand - der chilenische Nobelpreisträger Pablo Neruda hat seine Gefühle für sein Land in liebevollen Versen der Ewigkeit hinterlassen. Aus ihnen spricht die Überzeugung, diese Natur sei kein Zufall sondern ein grosser Wurf der Schöpfung. Wer Chile intensiv erleben möchte, der sollte sich für Trekking entscheiden. Zu Fuss, auf Pferden oder im schmalen Kajak.

Ja, bitte unterbreiten Sie mir eine unverbindliche Offerte für eine Trekking Reise durch Chile!

Ihre Ferienwünsche

Vorname *

E-Mail *

Senden Sie mir in regelmässigen Abständen den travel worldwide Newsletter mit besonders attraktiven Reise-Angeboten. (Kann jederzeit wieder abbestellt werden.)

Name *

Telefonnummer *

Links und rechts der abwechslungsreichen Carretera Austral

Chile Trekkings Reisen Reisebüro Schweiz

Tektonische Urgewalten schufen die gezackten Felstürme der Anden und lassen an ihnen die Wolken kratzen. Auf Chile Reisen gibt es manche Wege voller Wunder. Zum Beispiel links und rechts der abwechslungsreichen Carretera Austral, die an tiefblauen Seen, Fjorden und eisigen Gletschern vorbei führt, die aber auch einen Eindruck von der landschaftlichen Vielfalt der Regenwälder vermittelt. Der wilde Rio Tranquilo ist über einen langen Zeitraum der Wegbegleiter. In den Nationalparks Queulat und Pumalin sind die riesigen Alerces-Bäume zu bestaunen, die eine Höhe von bis zu fünfzig Metern erreichen und einen drei Meter dicken Stamm haben.

Voraussetzung sind ein guter Orientierungssinn und ein Kompass

Chile Reisen mit Pferden Trekkings

Wer sich in der Metropole Santiago de Chile akklimatisiert hat, der wird schon bald von der Sehnsucht gepackt, sich den landschaftlichen Schönheiten dieses Landes zu öffnen. Es werden zahlreiche Trekking-Touren angeboten, die von erfahrenen Guides geleitet werden. Um sich ausserhalb der Nationalparks zu bewegen, sind ein guter Orientierungssinn und ein funktionierender Kompass sehr wichtig. In Zentral-Chile gibt es eine Fülle von Routen. Entweder führen sie entlang der Küste oder zu Füssen der Anden an der Grenze zu Argentinien. Unweit von Santiago trifft der Wanderer auf Gletscher und heisse Quellen und schaut hinauf zu den schönsten Gipfeln.

Eine reizvolle Rundtour im Nationalpark Torres del Paine

Chile Trekkings Outdoor Reisen Frau

Patagonien ist für Outdoor-Aktivisten von besonderem Reiz. Bei mehrtägigen Touren sollte man die Hütten des Nationalparks Torres del Paine sehr früh buchen - insbesondere in der chilenischen Hauptreisezeit. Hier gibt es allerdings auch einige komfortable Residenzen und Hotels. Eine längere Rundtour in Nationalpark startet an der Laguna Amarga und führt zum Lago Dickson. Danach geht es über den Rio de los Perros und zum John Gardner Pass mit dem Blick auf den gewaltigen Grey Gletscher. Wer in die Berge möchte, der benötigt in Chile die Genehmigung einer Behörde namens "Dirección de Limites y Fronteras". Doch alle Mühen lohnen sich, denn die Erlebnisse eines abenteuerlichen Trekkings sind einzigartig.