Zurück zu Ecuador Reisen

Ecuador Natur pur | Wo sich der Globus den Gürtel umspannt

Ecuador Natur Reisen

Ecuador ist dort zu finden, wo sich der Globus den Gürtel umspannt. Der Äquator hat dem Land den Namen gegeben. Und es trägt diesen Namen mit Stolz, denn die Menschen an der Nahtstelle der Erde sind davon überzeugt, dass ihnen die Natur viele kleine und grosse Wunder geschenkt hat. Da ist das weite Tal von Guayllabamba mit den eindrucksvollen Pyramiden von Chochasqui. Da gibt es den Nebelwald an den Ufern des Rio Nambillo und den Mindo-Naturpark, wo man sich an einem stählernen Seil über die Wipfel der Baumriesen gleiten lassen kann. Und wer in Ecuador hoch hinaus will, der sollte sich zum viertausend Meter hohen Papallacta-Pass begeben. Rundreisen durch Ecuador sind gleichbedeutend mit Natur pur.

Ja, bitte unterbreiten Sie mir eine unverbindliche Offerte für eine Natur Reise durch Ecuador:

Ihre Ferienwünsche

Vorname *

E-Mail *

Senden Sie mir in regelmässigen Abständen den travel worldwide Newsletter mit besonders attraktiven Reise-Angeboten. (Kann jederzeit wieder abbestellt werden.)

Name *

Telefonnummer *

In die Natur Ecuadors - Zu Regenwald-Indianern in der Region der "flüsternden Ströme"

Ecuador Natur Reisen Schweiz Angebote

Galapagos Reisen haben Ecuador für seine Naturschätze bekannt gemacht. Das Land hat aber auch neben der vorgelagerten Inseln sehr viel für Naturfreunde zu bieten. Der immergrüne und geheimnisvolle Regenwald. Die weissen Gipfel der Anden und die lieblichen Strände am Pazifischen Ozean. Von Ecuador sagt man, dieses kleine Land vereine drei Welten. Im schwankenden Einbaum gelangen Touristen über den stillen Rio Napo in das tropisch heisse Tiefland des Amazonas. Hier breitet sich der Dschungel aus mit einer artenreichen Flora und Fauna. Und mit Indianern, die sich noch immer die Gesichter bemalen, wenn sie auf Jagd gehen und die es dabei verstehen, mit Blasrohren und Speeren erfolgreich zu sein. "Oriente" nennen die Menschen in Ecuador die Region der "flüsternden Ströme". Wer ihr sehr nahe sein möchte, sollte sich für einen Aufenthalt in den schönen Lodges im Regenwald entscheiden.

Kolibris in den Gärten der Haciendas und eindrucksvolle Feuerberge

Ecuador Kolibri Reisen Urwald Trekkings Schweizer Reisebüro

Am Rand des Amazonas haben viele fleissige Hände den Urwald gebändigt und ihm fruchtbares Land abgerungen. Nur die rastlosen flügelschlagenden Kolibris haben sie nicht vertrieben. Die winzigen Vögel bevölkern heute die schönen Gärten der Haciendas, die auch Touristen ihre Tore als Fixpunkte von Rundreisen durch Ecuador weit öffnen. Entdecken Sie auf einer individuellen Amazonas Reise die wunderschöne Natur dieser Region! Hier lässt es sich genüsslich leben und Energie schöpfen für einen neuen abwechslungsreichen Tag in einem der schönsten Länder Südamerikas. Eindrucksvoll ist auch das Reich der Vulkane, zu deren Füssen die Bauern ihre Herden hüten. Einst brachte man den Feuerbergen Opfergaben - nun tragen sie so phantasievolle Beinamen wie "Süsser Hals der Sonne" oder "Rachen des Mondes". 

Das Fischerdorf Puerto López als Tor des Nationalparks Machalilla

Ecuador Naturreisen Angebote Schweizer Anbieter Spezialist

Der Vulkan Tungurahua spuckt hin und wieder Gas und glühendes Gestein, und der Guagua Pichincha bei Quito verunsichert mit seiner Aschewolke zuweilen die Flughafenbehörde. Aber weite Teile Ecuadors werden vor allem von einem milden Klima verwöhnt. Davon profitieren auch die idyllischen Badeorte am Pazifik. Die frische Brise lockt in Montanita immer mehr Surfer an, während das Fischerdorf Puerto López ein idealer Ausgangspunkt ist, um den nahen Nationalpark Machalilla und die Vogelinsel Isla de la Plata zu besuchen. Hier hat der Urlauber gute Chancen, um einem Ozelot zu begegnen. Oder den Krabbenwaschbären und den seltenen Weissstirnkapuziner Affen. Ecuador Reisen bieten vielfältige Einblicke in ein Wunderland der Natur.