Zurück zur Übersicht

Tayrona Nationalpark Reisen | Über enge Pfade zum Strand

Der Tayrona Nationalpark zählt zu den interessantesten in Südamerika und zieht sich geografisch hinauf von der karibischen Küste bis zu den Hängen der Sierra Nevada sowie zur Mündung des Rio Piedras. El Zaino ist einer dieser Orte im Park, die fast vom Grün des Urwalds verschluckt werden. Die letzten Kilometer zum Eingang müssen die Besucher übrigens zu Fuss zurück legen, denn es gibt dort keine Strassen sondern lediglich enge Pfade. Doch die Mühe lohnt sich, denn schon bald erreicht man herrliche Badeplätze. So den Strand von Arrecifes und die idyllische "Piscina"-Bucht. Dort, wo einst die Tairona-Indianer lebten, finden die Gäste heute Unterkünfte aller Art. 

Tipp

ab CHF 1000.- pro Person

Ein magischer Ort! In die traumhafte Natur integriert und mit atemberaubender Sicht über das türkisblaue Meer.

ab CHF 190.- pro Person

Das wunderschöne kleines Resort bietet traumhaften Strand, freundliches Personal, fantastische Küche und Yoga.

ab CHF 225.- pro Person

Optimal für ein paar entspannende Tage in ruhiger, gemütlicher Atmosphäre, umgeben von wunderschöner Natur.